• SSL-Verschlüsselung

Ist Ihre Website sicher?

Die Frage des Unternehmens- und Besucherschutzes auf der eigenen Homepage gilt es stets aufs Neue zu beantworten

Sie sind vorsichtig beim Anklicken von E-Mail-Anhängen und selbstverständlich setzen Sie Virenscanner ein, um Angriffe auf Ihre EDV abzuwehren. Doch welche Vorkehrungen haben Sie getroffen, um Ihre Firmenhomepage vor Attacken aus dem Internet zu schützen?

Besonders gefährdet sind dynamische Webseiten mit Datenbankanbindung, wie praktisch alle Content Management Systeme, Anwendungen, die Javascript und AJAX einsetzen, sowie alle Arten von Formularen, über die Daten an den Webserver übermittelt werden.

Angreifer spähen Daten aus, missbrauchen Mailfunktionen zum Versand von SPAM, verbreiten eingeschleusten Schadcode oder „entführen“ Websites (Clickjacking), um Besucher zur Eingabe von Bankdaten, Passwörtern oder anderen sensiblen Informationen zu veranlassen, die so in fremde Hände gelangen.

Strategien gegen Technologieabfluss und Datenklau

Um diese Angriffe zu erschweren bzw. zu unterbinden, überprüfen wir Ihre Website auf Schwachstellen, dokumentieren diese und sichern Ihren Webserver anschließend auf mehreren Ebenen ab.

Diesen Schutz für Ihr Unternehmen und die Besucher Ihrer Website erzielen wir durch Änderung der Webserver- und PHP-Konfiguration, den Einbau intelligenter Captchas sowie die Optimierung von PHP-Code und Datenbankabfragen.

Warten sie nicht, bis Sie oder die Besucher Ihrer Website durch verbrecherische Aktivitäten geschädigt worden sind. Sprechen Sie jetzt mit uns, damit wir die für Sie bestmögliche Strategie gegen Technologieabfluss und Datenklau ausarbeiten und anwenden können.

SSL-Verschlüsselung: mehr Sicherheit für Besucher Ihrer Homepage und ein besseres Google-Ranking

Eine einfach zu realisierende und gleichzeitig wirkungsvolle Maßnahme, die Besucher Ihrer Firmenhomepage zu schützen, ist die Einrichtung eines SSL-Zertifikats für die Domain zur Verschlüsselung der Datenübertragung mittels SSL-Protokoll. Damit wird weitestgehend die Möglichkeit ausgeschlossen, dass bei der Übermittlung zwischen Webserver und Browser dritte Parteien mitlesen oder sogar Veränderungen an den Daten vornehmen können.

Eine per SSL-Verschlüsselung geschützte Website gibt sich durch das Schloss-Symbol und das, dem Domainnamen vorangestellte, "HTTPS" in der Adresszeile des Browsers zu erkennen und signalisiert so ein deutliches "Mehr" an Schutz für den Seitenbesucher als bei unverschlüsselten Websites.

Internetnutzer honorieren eine solche Maßnahme mit mehr Vertrauen, denn im Browser sind weitere Informationen über den Seiteninhaber einsehbar. Man weiß also, mit wem man es zu tun hat. Was bei Online-Shops, und überall dort, wo im Internet Zahlungen abgewickelt werden, längst Standard ist, macht auch Google seit Mitte des Jahres 2014 zum guten Ton für jeden Websitebetreiber und belohnt diese Sicherheitsmaßnahme durch ein tendenziell besseres Suchmaschinenranking.

SSL-Verschlüsselung macht doppelt Sinn

Eine generelle SSL-Verschlüsselung Ihrer Internetpräsenz macht doppelt Sinn:

Einerseits schützt sie jeden Besucher und verhilft andererseits Ihrer Website zu einer besseren Platzierung in den Suchergebnislisten von Google.

Falls noch nicht geschehen, beauftragen Sie Ihren Provider und Webadministrator mit der Einrichtung eines SSL-Zertifikates. Oder, wenn wir Ihre Website hosten, beauftragen Sie uns, dies zu tun.

Und, wenn Sie der Meinung sind, Ihre Internetpräsenz ist nicht mehr "up to date" - sprechen Sie mit uns. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Ihr Unternehmen und Ihre Marke zeitgemäß und erfolgreich im Internet zu präsentieren, z. B. mit einer smartphone-optimierten neuen Homepage.

Live-Chat

Chat mit dem Support